Willkommen bei der Narrenzunft Oberndorf

Oberndorf am Neckar, eine Industriestadt mit knapp 15000 Einwohnern am oberen Neckar zwischen Stuttgart und Bodensee gelegen, gehört zu jenen Orten im deutschen Südwesten, in denen noch traditionelle närrische Bräuche zu Hause sind.

 

Da gibt es nichts Nachgemachtes, keine kommerziell geprägte Narretei. Masken und Narrenkleider, Sitten und Bräuche sind im Wesen der Menschen und im historischen Gepräge der Stadt begründet.


 Wer diese, die ganze Bevölkerung erfassende Fasnetsatmosphäre auch nur einmal erlebt hat, der wird erkennen, dass es sich in Oberndorf am Neckar um ein Heimatfest im wahrsten und schönsten Sinne handelt.
Und es lohnt sich nach Oberndorf zur Fasnet zu kommen, wieder zu kommen oder überhaupt einmal zu kommen.


Also, auf nach Oberndorf am Neckar zur Fasnet! Narro, Hansel und Schantle heißen Sie herzlich willkommen!

 

 

 

AKTUELLES

Die Bilder der Dreikönigsversammlung 2017 sind in der Bildergalerie eingestellt

Anmeldung zur Kleiderabnahme

Wer am 27. Januar 2017 eines oder mehrere Narrenkleider abnehmen lassen will, muss sich über die Kontaktadresse der Narrenzunft  (siehe Kontakt) vorab anmelden. Unbedingt notwendig sind dabei folgende Angaben (falls vorhanden).

 

1. Narrentyp

2. Name des Larvenschnitzers/der Larvenschnitzerin und des Malers/der Malerin

3. Name des Schneiders/ der Schneiderin

4. Name des Herstellers/der Herstellerin der Glocken (Narro und Hansel).

5. Name des Herstellers/der Herstellerin des Hutes (Schantle, Narro)

6. Name des Perückenmachers/der Perückenmacherin (Hansel)

7. Name des Malers/der Malerin des Narrenkleides (Narro)

8. Motiv des Rückenbildes (Narro)

 

Die Anzahl der Narrenkleider, die an diesem Termin abgenommen werden, ist begrenzt. Ihre Anmeldung gilt als bestätigt, wenn Sie von uns keine gegenteilige Nachricht per Mail erhalten.

!! Achtung Narros !!!

Brezelstangen für den Narrentag in Rottweil

Narros, die für den Narrentag in Rottweil angemeldet sind (Sprungteilnahme am Sonntag oder Samstag + Sonntag) und ihre Brezelstangen noch nicht abgegeben haben, müssen diese zeitnah bei Elferrat Hubert Märländer, Aspenweg 20, auf dem Lindenhof abgeben.

Alles Wissenswerte zum Narrentag 2017

Zuschauerbusse zum Narrentag

Die Firma Müller aus Bösingen hat mitgeteilt,dass sie für den Narrentag in Rottweil an folgenden Tagen Zuschauerbusse  einsetzen wird:

 

Samstag: Abfahrt in Oberndorf am Talplatz um 15.30 Uhr, am Obertorplatz um 15.35 Uhr, auf dem Lindenhof um 15.45 Uhr, in Bösingen um 15.50 Uhr, in Herrenzimmern um 15.55 Uhr.

Die Rückfahrt erfolgt um 23 Uhr ab Rottweil. Aus- und Einstieg ist jeweils im Nägelesgraben

 

Sonntag: Abfahrt in Oberndorf am Talplatz um 10.30 Uhr, am Obertorplatz um 10.35 Uhr, auf dem Lindenhof um 10.45 Uhr, in Bösingen um 10.50 Uhr, in Herrenzimmern um 10.55 Uhr.

Die Rückfahrt erfolgt um 18 Uhr ab Rottweil. Aus- und Einstieg ist jeweils am Nägelesgraben.

 

Fahrpreise: einfache Fahrt 5 €, Hin- und Rückfahrt 9 €

 

Die Anmeldung muss telefonisch ausschließlich über die Firma Müller unter der Nummer 07404/92080 erfolgen.

 

Die Narrenzunft Oberndorf nimmt keine Anmeldungen entgegen und weist darauf hin, dass die von ihr eingesetzten Busse ausschließlich von am Narrentag aktiven Narren und Musikern, die im Besitz einer Fahrkarte sind, genutzt werden können.

Geänderte Mitgliedsdaten?

Der Elferrat bittet die Mitglieder der Narrenzunft darum, zu überprüfen, ob ihre bei der Zunft gespeicherten Daten noch aktuell sind. Insbesondere gilt dies für die Anschrift und die Bankverbindung. Sollten sich Änderungen ergeben haben, findet sich auf der Homepage unter "Narrenzunft/Mitgliedschaft" ein Formular, das ausgedruckt werden kann. Es wird gebeten, das ausgefüllte Formular dann an die Narrenzunft zu schicken.

 

Adresse:

 

Narrenzunft Oberndorf

Postfach 1211

78720 Oberndorf